Die Geschichte von Joseph Pilates – Erforschung der Geschichte und Philosophie des Trainingspioniers

Joseph Pilates
Teile diesen Beitrag auf Socialmedia

Übersicht

Stell dir vor, du überwindest eine schwere Kinderkrankheit und erfindest eine bahnbrechende Trainingsmethode, die die Welt der körperlichen Fitness für immer verändern wird. Das ist die inspirierende Geschichte von Joseph Pilates, dem Mann hinter der Pilates-Methode.

In diesem Blogbeitrag wollen wir den Lebensweg von Joseph Pilates, seine innovativen Geräte und Übungen, den Einfluss seiner Methode auf die Tanzgemeinschaft und die Pilates-Ältesten, die seine Lehren weiterführten, näher beleuchten.

Freue dich darauf, von Joseph Pilates’ bemerkenswerter Geschichte und dem nachhaltigen Einfluss seiner Methode auf die Gesundheit und das Wohlbefinden von heute fasziniert zu sein.

Kurzfassung

  • Joseph Pilates entwickelte die Pilates-Methode, die östliche und westliche Trainingseinflüsse zur Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens verbindet.
  • Die Methode hat sich seit ihrer Entstehung Anfang des 20. Jahrhunderts erheblich weiterentwickelt und zählt heute über 600 Übungen und 12 Millionen Teilnehmer weltweit.
  • Die Bücher von Joseph Pilates haben die Pilates-Methode nachhaltig beeinflusst und sind auch heute noch aktuell.

Joseph Pilates: Der Mann hinter der Methode

Der 1883 in Deutschland geborene Joseph Hubertus Pilates hatte in seiner Kindheit mit zahlreichen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen, darunter Asthma, Rachitis und rheumatisches Fieber.

Diese Probleme entfachten seine Leidenschaft für körperliche Fitness, was ihn dazu brachte, verschiedene Systeme zur Selbstverbesserung zu studieren und einen einzigartigen Ansatz für das Training zu entwickeln, der später als Pilates-Methode bekannt werden sollte.

Joseph glaubte, dass einige wenige, sorgfältig ausgearbeitete Übungen, die in geordneter Weise ausgeführt werden, vorteilhafter sind als eine Vielzahl planloser Gymnastikübungen oder anstrengender Verrenkungen.

Seine Konzentration auf die Wirbelsäule als Mittelpunkt der körperlichen Fitness und die Bedeutung einer neutralen Ausrichtung der Wirbelsäule für die Gesundheit des gesamten Körpers wurden zur Grundlage seiner Methode.

Kindheit und Streben nach körperlicher Fitness

Josephs frühes Leben war von einem schlechten Gesundheitszustand geprägt, aber er ließ sich davon nicht davon abhalten, nach körperlicher Fitness zu suchen. Seine Entschlossenheit führte ihn zur Teilnahme an:

  • Bodybuilding
  • Wrestling
  • Gymnastik
  • Boxen
  • Skifahren
  • Tauchen

Joseph schöpfte aus einem breiten Spektrum von Quellen, wie z. B. Yoga und den Bewegungen von Tieren, insbesondere von Katzen, und entwickelte seine Methode sein ganzes Leben lang weiter, auch nachdem er Anfang der 1920er Jahre in die Vereinigten Staaten ausgewandert war.

Östliche und westliche Einflüsse auf das Training

Joseph Pilates ließ sich von der klassischen griechischen Vorstellung leiten, Perfektion im Bereich von Körper, Geist und Seele zu erreichen. Er studierte sowohl östliche als auch westliche Trainingsformen und Philosophien, darunter den Zen-Buddhismus, Kampfsportarten und antike griechische und römische Trainingsmethoden.

Seiner Meinung nach ist der Lebensstil der modernen Zeit dem Gleichgewicht und dem körperlichen und geistigen Wohlbefinden nicht förderlich.

Daher entwickelte er eine Reihe kräftiger Körperübungen, um muskuläre Diskrepanzen auszugleichen und so Haltung, Koordination, Gleichgewicht, Kraft und Flexibilität zu verbessern.

Herausforderungen überwinden und eine Vision entwickeln

Während des Ersten Weltkriegs war Joseph Pilates zusammen mit anderen deutschen Staatsbürgern auf der Isle of Man inhaftiert. Er nutzte diese Zeit, um seine Technik der körperlichen Fitness weiterzuentwickeln, indem er seine Mitgefangenen in seiner Methode unterrichtete.

Bemerkenswerterweise kam keiner seiner Praktikanten während der großen Grippeepidemie von 1918 ums Leben.

Während seiner Gefangenschaft begann Joseph mit der Entwicklung von Geräten für die Rehabilitation verletzter, behinderter und kranker Kriegsgefangener, wobei er Bettfedern und Bierfassringe zur Konstruktion von Widerstandsübungsgeräten verwendete.

Die Entstehung und Entwicklung der Pilates-Methode

Entwicklung von Pilates

Die Pilates-Methode hat ihren Ursprung im frühen 20. Jahrhundert und wurde von Joseph Pilates während seiner Inhaftierung im Ersten Weltkrieg entwickelt. Seitdem hat sie sich erheblich weiterentwickelt und umfasst heute mehr als 600 Übungen und eine Reihe von Geräten.

Nach seiner Einwanderung in die Vereinigten Staaten entwickelte Joseph Pilates seine Methode weiter und machte sie bekannt. 1926 eröffnete er zusammen mit seiner Frau Clara das erste Pilates-Studio in New York City. Heute ist die Pilates-Methode mit über 12 Millionen Anwendern weltweit und einer wachsenden Zahl von Ausbildern und Studios weltweit präsent.

Schöpfung in Gefangenschaft

Während seiner Gefangenschaft unterrichtete Joseph Pilates Mitgefangene in seinem Fitnessprogramm und begann, Geräte für die Rehabilitation zu entwickeln. Damals schuf er die Grundlage für den Pilates-Reformer, indem er eiserne Bettgestelle und gewundene Matratzenfedern als Widerstandsquelle verwendete.

Dieser innovative Ansatz für Training und Rehabilitation wurde später zur Grundlage der Pilates-Methode, ein Zeugnis für Josephs Einfallsreichtum und seine Entschlossenheit, anderen zu helfen, ihr körperliches Wohlbefinden zu verbessern.

Die Pilates-Methode hat sich seither zu einer beliebten Form des Pilates-Trainings und der Rehabilitation entwickelt, die von Trainern auf der ganzen Welt praktiziert wird.

Auswanderung in die Vereinigten Staaten

Joseph Pilates wanderte Anfang der 1920er Jahre auf Einladung des Managers des Boxweltmeisters Max Schmelling in die Vereinigten Staaten aus. In New York entwickelte er seine Methode weiter und machte sie populär.

Er zog namhafte Gäste in sein Studio, darunter die Tanzikonen Ruth St. Denis, Ted Shawn, Jerome Robbins, George Balanchine und Martha Graham, die zu den bedeutendsten Persönlichkeiten des Tanzes gehörten. Auch der Schauspieler Jose Ferrer und der Schriftsteller Christopher Isherwood waren zu dieser Zeit bemerkenswert.

Die Popularität der Pilates-Methode nahm weiter zu, da ihr einzigartiger Ansatz für die Gesundheit des ganzen Körpers ein breites Publikum ansprach.

Ausweitung und Anpassung der Methode

Im Laufe der Jahre hat sich die Pilates-Methode weiterentwickelt, indem sie zeitgenössische biomechanische Überlegungen aufgenommen und angepasst hat, ohne dabei ihre Grundprinzipien zu vernachlässigen. Die Pilates Foundation unterrichtet sowohl die grundlegende Methode von Joseph Pilates als auch eine weiterentwickelte Form, die moderne anatomische und biomechanische Überlegungen berücksichtigt.

Diese kontinuierliche Anpassung und Erweiterung hat zum stetigen Wachstum und zur Beliebtheit der Pilates-Methode beigetragen und sie zu einem festen Bestandteil in der Welt der körperlichen Fitness und des Wohlbefindens gemacht.

Joseph und Clara Pilates: Eine Partnerschaft im Fitnessbereich

Joseph und Clara Pilates waren nicht nur Lebenspartner, sondern auch Partner im Fitnessgeschäft. Gemeinsam gründeten sie 1926 das erste Pilates-Studio in New York City. Clara spielte eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung und Vermittlung der Pilates-Methode und sorgte dafür, dass diese auch nach Josephs Tod im Jahr 1967 noch erfolgreich war.

Dank ihrer Partnerschaft konnte die Pilates-Methode gedeihen und zu dem werden, was sie heute ist – ein weltweit anerkanntes System zur Verbesserung der körperlichen Fitness und des allgemeinen Wohlbefindens.

Begegnung und Heirat

Joseph und Clara Pilates lernten sich auf einem Schiff auf dem Weg nach Amerika kennen, und ihre Partnerschaft begann, als sie sich auf eine Reise begaben, um ihre Leidenschaft für körperliche Fitness mit der Welt zu teilen.

Sie heirateten und arbeiteten zusammen, um die Pilates-Methode zu entwickeln und zu lehren, einen einzigartigen Trainingsansatz, der die Bedeutung der Gesundheit und des Wohlbefindens des ganzen Körpers betont.

Ihre Partnerschaft legte den Grundstein für den anhaltenden Erfolg der Pilates-Methode, und ihr Vermächtnis lebt durch die unzähligen Menschen weiter, die von ihren Lehren profitiert haben.

Gründung des ersten Pilates-Studios in New York City

Joseph und Clara Pilates eröffneten 1926 das erste Pilates-Studio in New York City und zogen eine vielfältige Kundschaft an, darunter Tänzer, Sportler und Fitnessbegeisterte. In ihrem Studio trainierten unter anderem Ted Shawn, Martha Graham, Jerome Robbins und Ruth St. Denis.

Der Erfolg des Studios lässt sich auf den einzigartigen Ansatz der Pilates-Methode zurückführen, der sich auf Folgendes konzentriert:

  • Verbesserung der Kraft
  • Flexibilität
  • Körperhaltung
  • Förderung des geistigen Bewusstseins
  • allgemeines Wohlbefinden

Claras Rolle im Pilates-Vermächtnis

Nach Joseph Pilates’ Tod im Jahr 1967 unterrichtete und verbreitete Clara Pilates die Pilates-Methode weiter und sorgte dafür, dass seine Lehren und Übungen an künftige Generationen weitergegeben wurden.

Das Vermächtnis von Joseph Pilates’ Tod wurde bewahrt, da sie den Unterricht und die Leitung ihres New Yorker Studios noch 10 Jahre lang fortsetzte und unzählige Menschen dazu inspirierte, ihre körperliche Fitness und ihr Wohlbefinden zu verbessern.

Heute ehrt die Pilates-Gemeinschaft Claras Engagement und ihre Leidenschaft für die Methode, und ihre Beiträge sind nach wie vor ein wesentlicher Bestandteil des Pilates-Vermächtnisses.

Die innovativen Geräte und Übungen

Pilates and Friends Geräte

Joseph Pilates war ein echter Pionier und entwickelte einen einzigartigen Trainingsansatz, der über 600 Übungen und eine Reihe von Spezialgeräten umfasste. Seine Geräte wie der Reformer, der Cadillac und der Wunda Chair wurden entwickelt, um einen progressiven Widerstand zu erzeugen und den gesamten Körper zu trainieren, wobei der Schwerpunkt auf der Kernmuskulatur lag.

Diese innovativen Erfindungen und Übungen haben die Welt der körperlichen Fitness revolutioniert, und ihr nachhaltiger Einfluss lässt sich an den unzähligen Leben ablesen, die durch die Pilates-Methode verändert wurden.

Designphilosophie und Zweck

Die Designphilosophie hinter den Geräten und Übungen von Joseph Pilates basiert auf den Prinzipien von:

  • Atmung
  • Konzentration
  • Kontrolle
  • Präzision
  • Zentrierung
  • Fluss

Diese von Josephs Schülern formulierten Prinzipien bilden die Grundlage der Pilates-Methode, die darauf abzielt, die körperliche Kraft, die Flexibilität, die Körperhaltung und das geistige Bewusstsein des gesamten Körpers zu kultivieren.

Das einzigartige System von Federn und Rollen in seinen Geräten erzeugt einen progressiven Widerstand, der die Gliedmaßen trainiert und gleichzeitig die stabilisierenden Muskelgruppen, insbesondere die Körpermitte, zur Aufrechterhaltung der richtigen Position und Ausrichtung anspricht.

Die wichtigsten Ausrüstungsgegenstände

Zu den wichtigsten Geräten, die bei der Pilates-Methode verwendet werden, gehören:

  • Pilates-Matte
  • Magischer Kreis oder Pilates-Ring
  • Pilates-Band oder Widerstandsbänder
  • Pilates-Reformer
  • Cadillac oder Trapeztisch
  • Tragbare Kleingeräte wie Gewichte und Widerstandsbänder

Jedes Gerät erfüllt in der Pilates-Methode einen bestimmten Zweck: Es bietet dem Körper während der Übungen Widerstand und Unterstützung und spricht verschiedene Muskelgruppen an, um die allgemeine körperliche Fitness und das Wohlbefinden zu verbessern.

Die Pilates-Matte ist das grundlegendste Gerät, das bei der Pilates-Methode verwendet wird.

Die über 600 Übungen

Joseph Pilates entwickelte über 600 Übungen und Variationen, die auf jede Muskelgruppe des Körpers ausgerichtet sind. Diese Übungen konzentrieren sich auf die Verbesserung von:

  • Kraft
  • Beweglichkeit
  • Körperhaltung
  • Gleichgewicht

Außerdem helfen sie beim Abbau von Stress und Spannungen und fördern das allgemeine körperliche und geistige Wohlbefinden.

Die Pilates-Übungen lassen sich in drei Hauptkategorien einteilen:

  1. Mattenübungen: Diese werden auf dem Boden ausgeführt.
  2. Übungen an Geräten: Diese werden an speziellen Geräten ausgeführt.
  3. Kombinierte Übungen: Diese sind eine Mischung aus Matten- und Geräteübungen.

Pilates und die Tanzgemeinschaft

Tanzen

Pilates ist seit langem mit Tänzern und der Tanzszene verbunden. Tanzikonen wie George Balanchine und Martha Graham gehörten zu den ersten Anwendern der Methode. Der einzigartige Ansatz der Pilates-Methode für körperliche Fitness, der sich auf Kraft, Flexibilität und Anmut konzentriert, hat sie für Tänzer und Spitzensportler gleichermaßen attraktiv gemacht.

Im Laufe der Jahre hat Pilates einen bedeutenden Einfluss auf das Tanztraining und die Tanzdarbietung gehabt, und viele Tanzkompanien haben die Methode in ihre Routinen integriert.

Attraktivität für Tänzer und Spitzensportler

Die einzigartige Herangehensweise der Pilates-Methode an die körperliche Fitness, die den Schwerpunkt auf Kernkraft, Flexibilität und Kontrolle legt, hat sie zu einer idealen Trainingsform für Tänzer und Spitzensportler gemacht, die sich schnell und präzise bewegen müssen.

Da der Schwerpunkt der Methode auf der Verbesserung der Haltung, des Gleichgewichts und der Geschmeidigkeit liegt und das Verletzungsrisiko verringert wird, ist sie für viele Tänzer und Sportler eine wertvolle Ergänzung ihrer Trainingsroutine.

Die Pilates-Methode ist eine großartige Möglichkeit, die allgemeine körperliche Fitness zu verbessern, und ihr Schwerpunkt liegt auf der Pilates-Methode.

Zusammenarbeit mit Tanzkompanien

Joseph Pilates arbeitete mit Tanzkompanien wie dem New York City Ballet zusammen, um seine Methode in ihr Training zu integrieren. Die Pilates-Methode erleichterte den Tänzern die Verbesserung ihrer Haltung, ihres Gleichgewichts und ihrer Geschmeidigkeit und verringerte die Gefahr von Verletzungen.

Heute arbeiten zahlreiche Tanzkompanien, wie die Sydney Dance Company und die Skyra Studios, mit der Pilates-Methode, um die körperliche Fitness und die Leistung ihrer Tänzer zu verbessern.

Einfluss auf Tanztraining und Leistung

Der nachhaltige Einfluss von Pilates auf das Tanztraining und die Tanzperformance zeigt sich in den zahllosen Tänzern, die die Methode in ihre Routinen integriert haben. Der einzigartige Ansatz für körperliche Fitness, den die Pilates-Methode bietet, ermöglicht es Tänzern, ihre Technik zu verbessern, ihren Bewegungsspielraum zu erweitern und das Verletzungsrisiko zu verringern.

Daher ist die Pilates-Methode bei Tänzern und Spitzensportlern gleichermaßen beliebt, was ihr weiteres Wachstum und ihren Einfluss in der Tanzszene sichert.

Die Pilates Ältesten: Tragen die Fackel weiter

Fackel tragen

Die Pilates Ältesten sind die erste Generation und ursprünglichen Schüler von Joseph Pilates, die seine Techniken anwendeten und perfektionierten, bevor sie ihre eigenen Studios gründeten, um die Pilates-Methode zu unterrichten. Diese Ältesten haben eine entscheidende Rolle bei der weltweiten Verbreitung der Pilates-Methode gespielt und dafür gesorgt, dass sie sich immer weiter verbreitet und beliebt bleibt.

Ihr Engagement für die Bewahrung der ursprünglichen Lehren von Joseph Pilates und die Weitergabe seiner Methode an künftige Generationen hat dafür gesorgt, dass das Erbe von Pilates auch heute noch floriert.

Direkte Verbindung zu Joseph Pilates

Die Pilates Ältesten sind eine Gruppe von Schülern, die direkt von Joseph Pilates gelernt und seine Lehren durch ihren eigenen Unterricht weitergegeben haben. Diese direkte Verbindung zu Joseph Pilates, bekannt als die Pilates Lineage, ist ein wesentlicher Aspekt der Pilates-Methode. Die Gewährleistung, dass seine ursprünglichen Lehren und Techniken erhalten bleiben und über Generationen von Ausbildern weitergegeben werden, ist ein wesentlicher Bestandteil der Pilates Lineage.

Bemerkenswerte Älteste: Lolita San Miguel, Romana Kryzanowska, und andere

Zu den bemerkenswerten Pilates Ältesten gehören Lolita San Miguel und Romana Kryzanowska, die beide von Joseph Pilates selbst für das Unterrichten von Pilates zertifiziert wurden. Zusammen mit anderen prominenten Ältesten haben diese Personen eine wichtige Rolle bei der Förderung der Pilates-Methode gespielt und für ihr kontinuierliches Wachstum und ihren Erfolg gesorgt.

Ihr Engagement für die Lehren von Joseph Pilates und ihre Bereitschaft, seine Methode mit anderen zu teilen, haben maßgeblich zur weltweiten Verbreitung der Pilates-Gemeinschaft beigetragen.

Die weltweite Verbreitung der Pilates-Methode

Die Rolle der Pilates Ältesten bei der weltweiten Verbreitung der Pilates-Methode kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Ihre Bemühungen, die Lehren von Joseph Pilates zu bewahren und zu fördern, haben zur Einrichtung von Pilates-Studios und -Kursen in zahlreichen Ländern auf der ganzen Welt geführt.

Heute profitieren weltweit über 12 Millionen Menschen von der Pilates-Methode, und die Zahl der Ausbilder und Studios nimmt weiter zu.

Diese globale Ausbreitung ist ein Beweis für das Engagement und die Leidenschaft der Pilates Ältesten, die dafür gesorgt haben, dass das Erbe von Joseph Pilates lebendig bleibt und gedeiht.

Joseph Pilates’ schriftliche Werke

Pilates Bücher

Joseph Pilates hat nicht nur die Pilates-Methode entwickelt und innovative Geräte und Übungen geschaffen, sondern auch zwei Bücher über seinen Ansatz für Gesundheit und Fitness verfasst: “Ihre Gesundheit” (1934) und “Rückkehr zum Leben durch Chiropraktik” (1945).

Diese schriftlichen Werke geben einen wertvollen Einblick in Joseph Pilates’ Philosophie der ganzheitlichen Gesundheit und des Wohlbefindens und haben die Pilates-Gemeinschaft nachhaltig beeinflusst.

Die Bücher von Joseph Pilates werden auch heute noch häufig gelesen und zitiert, und das wird auch so bleiben.

Überblick über “Your Health”

“Your Health” behandelt Joseph Pilates’ frühe Philosophien, Prinzipien und Theorien in Bezug auf Gesundheit und korrektives Training. In diesem Buch betont er die Bedeutung des Atems und der Ganzkörpergesundheit und bietet eine einzigartige Perspektive auf die Beziehung zwischen physischem und psychischem Wohlbefinden.

Sein Ansatz zu Gesundheit und Fitness in “Your Health” legte den Grundstein für die Entwicklung der Pilates-Methode und beeinflusst diese auch heute noch.

Überblick über “Rückkehr ins Leben durch Contrology”

In “Return to Life Through Contrology” beschreibt Joseph Pilates detailliert die Philosophie und die Übungen der Pilates-Methode und bietet einen umfassenden Leitfaden für Praktizierende und Ausbilder gleichermaßen. Dieses Buch ist ein unschätzbares Hilfsmittel für alle, die die Prinzipien der Pilates-Methode, ihren einzigartigen Übungsansatz und ihre Betonung von Atmung, Ausrichtung und präziser Bewegung verstehen wollen.

Pilates betont die Bedeutung der richtigen Form und Technik sowie die Notwendigkeit, die richtige Technik zu üben.

Nachhaltige Wirkung und Relevanz heute

Die schriftlichen Werke von Joseph Pilates, die als Joseph-Pilates-Bücher bekannt sind, beeinflussen und inspirieren die Pilates-Gemeinschaft auch heute noch und bewahren seine Ideen von ganzheitlicher Gesundheit und Wohlbefinden. Diese Bücher zeugen von seinem Engagement, das Leben anderer durch Bewegung zu verbessern, und haben die Pilates-Praxis nachhaltig beeinflusst.

Auch wenn die Pilates-Methode immer beliebter wird und neue Zielgruppen erreicht, bleiben die Lehren von Joseph Pilates das Herzstück dieses innovativen Ansatzes für körperliche Fitness und allgemeine Gesundheit.

Zusammenfassung

Joseph Pilates hat den Weg von einem kranken Kind zu einem Pionier der körperlichen Fitness zurückgelegt – eine bemerkenswerte Geschichte von Beharrlichkeit, Innovation und Hingabe.

Sein einzigartiger Trainingsansatz, die Pilates-Methode, hat unzählige Leben verändert und ist nach wie vor für Millionen Menschen auf der ganzen Welt eine geschätzte Form der körperlichen Fitness.

Mithilfe der Pilates Ältesten und den schriftlichen Werken von Joseph Pilates bleibt die Pilates-Methode eine starke Kraft in der Welt der Gesundheit und des Wohlbefindens.

Während wir weiterhin neue Wege zur Verbesserung unserer körperlichen und geistigen Gesundheit erforschen, dient die anhaltende Wirkung der Lehren von Joseph Pilates als Beweis für die Kraft der Entschlossenheit und die Bedeutung eines ausgewogenen, ganzheitlichen Ansatzes für das Wohlbefinden.

Häufig gestellte Fragen – FAQ

Welche Erkrankung hatte Joseph Pilates?

Joseph Pilates wurde 1883 mit Asthma, Rachitis und rheumatischem Fieber geboren, die er durch körperliche Betätigung zu überwinden suchte.

Warum wurde Joseph Pilates inhaftiert?

Joseph Pilates wurde aufgrund seiner deutschen Staatsangehörigkeit zusammen mit vielen anderen gefangenen deutschen Staatsbürgern in einem Internierungslager in England inhaftiert.

Er war entschlossen, während seiner Zeit im Lager fit und gesund zu bleiben, und entwickelte eine Reihe von Übungen, die er “Contrology” nannte. Diese Übungen dienten der Stärkung von Körper und Geist.

Hat Joseph Pilates das Pilates erfunden?

Joseph Pilates war ein in Deutschland geborener Fitnesstrainer, Schriftsteller und Erfinder, dem die Erfindung der Pilates-Methode zugeschrieben wird. Er entwickelte die Methode in den ersten Jahrzehnten des 20.

Jahrhunderts, indem er mit seinen eigenen Geräten Übungs- und Konditionierungsroutinen entwickelte.

Die Pilates-Methode ist eine Trainingsform, die sich auf die Stärkung der Körpermitte, die Verbesserung der Körperhaltung und die Steigerung der Flexibilität konzentriert.

Sie basiert auf einer Reihe von kontrollierten Bewegungen, die mit Präzision und Konzentration ausgeführt werden. Die Übungen sind sehr einfach.

Hatte Joseph Pilates Kinder?

Leider hatte Joseph Pilates keine Kinder bei sich, als er nach New York zog; eine seiner Töchter wurde jedoch später als Lehrerin in seinem Studio tätig. Sie half ihm maßgeblich dabei, die Pilates-Methode in der Welt zu verbreiten.

Welche Geschichte steckt hinter Pilates?

Joseph Pilates, ein in Deutschland geborener Emigrant in Großbritannien und Amerika, entwickelte die Pilates-Methode zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Dazu gehörte die Verwendung von speziell entwickelten Trainingsgeräten, den soggenannten “Apparaten”.

Die Geräte sollten den Menschen helfen, ihre Kernmuskulatur zu stärken, ihre Haltung zu verbessern und ihre Flexibilität zu erhöhen. Pilates war der Ansicht, dass die Kombination von Kraft und Flexibilität für die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden von wesentlicher Bedeutung ist. Er glaubte auch, dass Körper und Geist ein und dasselbe sind.

Teile diesen Beitrag:

Kommentar verfassen

Das könnte dir auch gefallen:

Nach oben scrollen
Geschenk an dich

Profitire von den vielfältigen Angebot und namenhaften Herstellern bei pilates.de

Geschenk an dich

Profitire von den vielfältigen Angebot und namenhaften Herstellern bei pilates.de

Sichere dir 5 % Rabatt auf alle kleinen Produkte mit meinem Gutscheincode: D3QYBRNGQTAE 

Und  5 % Rabatt auf Großgeräte mit dem Gutscheincode: M6VJQ9WVW264